Radsportfreunde Ahlen

Unser Sommerfest

Wenn Engel verreisen, lacht der Himmel… selbst wenn er vor Freude weint.
Das konnten die Radsportfreunde wirklich laut sagen. Bei leichtem Nieselwetter trafen wir uns wie üblich an der Langst. Nicht minder leiser fuhren wir dann zur Besichtigung einer Biogasanlage. 15618e0f050

15618e0d8e0Viel Spass brachte uns die große Waage davor. Immerhin wog der anwesende Teil des RSF Ahlen geballte 1660 kg incl. Fahrzeugen!! 15618e12700

Es war schon sehr interessant, sich die Anlagen mal von innen anzusehen, die man üblicherweise sonst nur von aussen im vorbeifahren sieht.
Die Geräuschpegel bei den Maschinen sind schon beachtlich, ebenfalls die Temperaturen. Durch ein Fenster war es zudem möglich, sich den Inhalt der Behälter anzusehen, in denen die Gase gebildet werden. Ganz beachtlich war die Aussicht vom Dach eines Gebäudes.15618e11b48
Mittlerweile hatte sich das Wetter entschieden, uns freundlich gesonnen zu sein. Die Sonne schien danach den ganzen Tag.
Weiter gings dann, sicher geführt von unserem souveränen Pfadfinder Herbert, durch den Grafenwald zu Juttas Spargelhof. Hier mußten die staubigen Kehlen zunächst einmal mit dem einen oder anderen Getränk, auf den meisten stand Pott´s :-), gespült werden. Dankenswerterweise war schon alles vorbereitet und geschmückt. 15618e155e0

Kurz darauf erschien schon heiss ersehnt Marita, die Ehefrau von Franz Brehe, mit einem Auto voll mit leckerem Grillgut und Salaten. Von Expertenhand gegrillt, Sohn Matthias war auch zugegen, konnten wir es uns einfach nur gut gehen lassen.15618e13a88
Mit kugelrundem Bauch war es dann für die Besichtigung des Spargelhofes doch zu spät. Aber das nächste Jahr kommt ja bestimmt.
Viele vorbeifahrende Radler winkten und riefen uns fröhlich zu. Wie es halt auf dem Dorf so ist.
Und auch wenn der Satz unseres Bogenschützen Jürgen: Wir schiessen nicht nur auf Scheiben! gefährlich klang, war er doch nicht so gemeint und trug viel zur Erheiterung bei. 🙂 Das war ein richtig gelungenes fröhliches Fest und wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Unternehmungen.

Süßigkeiten in Anmarsch!
Süßigkeiten in Anmarsch!
Aber wie immer wird gerecht geteilt
Aber wie immer wird gerecht geteilt

15618e12ed0

 

Radsportfreunde Ahlen

Den Tannheimer gerockt

Unsere Langstrecken Junkies und Touristiker Martin Sander und Torsten Riepl haben wieder einmal den Tannheimer Tal Radmarathon unter die Räder genommen. Mit einer Bruttozeit von 08:53 h für Martin und 08:57 h für „Jupp“ waren die beiden einigermaßen zufrieden. Immerhin waren es in diesem Jahr 230 km mit 3400 hm und das bei bis zu 36 Grad!
Die beiden Fotos zeigen sie einmal vor dem Start und nach der Ankunft mit einem wohlverdienten Bier

13627195_1037396779628979_8312225673680663595_n 13613185_1037397206295603_2939138260628954452_o

Radsportfreunde Ahlen

Tour de France 2017 in Düsseldorf!!!

Wie ja schon fast alle wissen, startet die Tour de France 2017 in Düsseldorf!
Und natürlich möchten wir gerne als Verein dorthin! Am liebsten mit ganz ganz vielen netten
Leuten!
Dazu haben wir ein SUPERANGEBOT erhalten!
Den erforderlichen Link findet ihr unter: Infos für Mitglieder (Das ist auf der linken Seite. ;-),
sollte jemand das Passwort nicht wissen, bitte kurz melden.)

Wer also teilnehmen möchte, muß sich bis zum 10.07.2016 bei uns melden und VERBINDLICH zusagen. Möglich, daß eine Anzahlung fällig wird.
Ja, das ist kurzfristig, ich weiß, aber wir möchten ja nicht, daß die tollen Angebote vor unserer Nase weggeschnappt werden.
Also bei Fragen oder noch besser bei Anmeldungen, bitte anrufen, mailen oder simsen.
Wir freuen uns!