Vereinsfest – Ehrungen und Glückwünsche

Vereinsfest - Foto: Marc BorgmannAhlen/Ahlen 28. November 2009 (mcb). Genug Zeit, dass vergangene Jahre revue passieren zu lassen bot sich auch beim Vereinsfest der Radsportfreunde Ahlen im Glückaufheim Ende November. Neben dem gemütlichen Beisammensein, gestützt durch Musik, eine vorweihnachtliche Atmosphäre und das Buffet des Partyservice Franz Brehe, der die Radsportfreunde wie immer kulinarisch auf höchster Ebene versorgte, gab es zahlreiche Ehrungen und Glückwünsche für die aktivsten Renn- und Touristikfahrer des Ahlener Radsportvereins.

Einen kurzen Einblick in die Erfolge der jungen und älteren aktiven Mitglieder, die das Potts Leeze Trikot in gesamt Deutschland präsentieren, gaben in diesem Jahr nicht nur Thomas Wernke, zweiter Vorsitzender und Mathias Brehe, Übungsleiter, sondern auch die Aktiven selbst. Philine Wernke, Fahrerin in der U13 und damit das Nesthäkchen der Radsportfreunde, erzählte, dass sie in dieser Saison bereits zwölf Rennen gefahren sei, bei denen sie jeweils unter den ersten zehn landete. Geehrt wurden aber auch David Flötotto, Christopher Schmidt, Felix Borgmann, Lukas Disselkötter, Mathias Brehe, Peter Süsselbeck und die wieder einmal herausragenden, Andreas Platte mit 15 Platzierungen und Franz Brehe mit 20 Platzierungen. Ewald Jungfermann erhielt eine Ehrung für die meist gefahrenen Radtouristika.

Ein großes Lob gab es jedoch auch für die neue Internetseite der Radsportfreunde, die nun in neuem Design und abgewandelten Farben für frischen Wind sorgt.

Ausrolltour – Fahrt in den Winter

Ahlen/Ahlen 17. Oktober 2009 (mcb). Unter dem Motto „Ab in den Winter“ fand auch in diesem Jahr die traditionelle „Ausrolltour“ der Radsportfreunde Ahlen statt. Viel Sonnenschein gab es bei den kühlen Temperaturen nicht, doch das war für die 20 aktiven Rennfahrer kein Grund die letzte gemeinsame Fahrt, die das Ende der Rennsaison erklärt, nicht in vollen Zügen zu genießen. Nach einer zweistündigen Fahrt über Vorhelm, Enniger, Freckenhorst und Sendenhorst, bei der der Tacho eine Distanz von 40 Kilometern anzeigte, kam man in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen oder einer heißen Wurst zusammen. Die Radfahrjugend des Ahlener Vereins plant schon jetzt ihr nächstes Jugendtreffen, um sich auch außerhalb des Trainings austauschen zu können. Ab jetzt beginnt damit auch das Wintertraining für die Radsportfreunde. Im Lauftraining, welches Montags ab 19 Uhr am Sportpark Nord stattfindet und beim Krafttraining, freitags ab 20 Uhr in der Sporthalle der Kreisberufsschule, soll also schon jetzt auf die kommende Saison hingearbeitet werden, damit im neuen Jahr jeder schnell zu seiner alten Stärke zurück findet.

gruppenstandbildgruppe rad

Einrolltour – Gemeinsam in den Frühling

Ahlen, 21. März 2009 (axb). Nicht nur das Wetter zeigte sich am Samstag von seiner besten Seite, auch die Radsportfreunde Ahlen machten sich im Rahmen ihrer traditionellen Einrolltour gut vorbereitet auf den Weg in die neue Saison. Nach dem langen Winterhalbjahr mit vielen Trainingskilometern stehen für die heimischen Radsportler nun auch wieder Straßenrennen sowie Radtouristikfahrten auf dem Programm. Neben dem Samstagstraining um 14 Uhr, bietet sich den Vereinsmitgliedern sowie interessierten Neulingen, mit dem Beginn der Sommerzeit am nächsten Wochenende, auch wieder die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Radsporttraining dienstags und donnerstags ab 18 Uhr an der Langst. Einrolltour 2009 - Foto: Alexander Bertram