Radsportfreunde Ahlen

19.03.2016 Gemeinsame Fahrt zur RTF/CTF nach Hamm

Jetzt doch aufgrund der verschobenen Einrolltour! 🙂

Wir treffen uns um 9.30 Uhr an der Zeche am Schacht.

Gegen 10.15 Uhr starten wir zur 75er Strecke. (Startzeit in Hamm ist von 10-12 Uhr.)

Gegen 14 Uhr gehts von Hamm zurück, daß wir ca. 14.45 Uhr wieder in Ahlen sind.

Gesamte KM-Leistung beträgt ungefähr 105 km.

Und wie immer sind auch Gäste herzlich willkommen!

Radsportfreunde Ahlen

JHV 2016: Führungswechsel im Vorstand

Ahlen (axb). Führungswechsel nach 20 Jahren: Kaum eine Person im Kreise der Radsportfreunde 67 Ahlen hat den Verein in den vergangenen beiden Jahrzehnten wohl so geprägt wie ihr erster Vorsitzender, Dieter Kircheis. Seit Freitagabend allerdings heißt es „Führungswechsel“. Nicht auf dem Rad, sondern im Vorstand. Damit der „Wechsel an die jüngere Generation“ erfolgreich wird, sei nun „die Zeit gekommen, Verantwortlichkeiten in neue Hände zu legen“, so Kircheis. Bereits auf der Jahreshauptversammlung des vergangenen Jahres hatte der 60-Jährige angekündigt, nicht noch einmal zur Wahl des Vorsitzenden zur Verfügung zu stehen. So kam es denn auch auf der diesjährigen Vereinsversammlung im Ahlener Glückaufheim. Mit Applaus und persönlichen Geschenken verabschiedeten die Ahlener Radsportfreunde ihren ersten Vorsitzenden nach 20 Jahren aus dem Vereinsvorstand. Dass der Ahlener Radsportverein weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und ein hohes Ansehen genießt, ist nicht zuletzt Kircheis´ Verdienst. Die Organisation der verschiedensten Radsportveranstaltungen, wie des traditionellen „Lambert-Gombert-Gedächtnisrennens“, der „Radtourstikfahrt durch den Kreis Warendorf“, der hoch besetzten „Internationalen Sparkassen Münsterland-Tour für Junioren“ sowie der Passage der „Deutschland-Tour“ 2008 über Ahlener Stadtgebiet, fanden ihre erfolgreiche Umsetzung stets ursprünglich auch am Arbeitsplatz des ehemaligen Ahlener Bergmanns. Vollständig verzichten brauchen die Radsportfreunde auf das Wissen und die vielfältigen Kontakte ihres ehemaligen Vorsitzenden allerdings nicht. „Ich werde meinen Nachfolger gründlich einarbeiten und nicht voreilig über Bord springen“, erklärt Kircheis. Mit der Wahl Torsten Riepls aus Drensteinfurt ist dieser Nachfolger bereits gefunden. Der 45-jährige, aktive Marathon- und Jedermannrennfahrer ist seit 1999 Mitglied der Ahlener Radsportfreunde und freut sich auf das Amt. „Ich freue mich besonders auf die Zusammenarbeit mit den vielen engagierten Radsportfreunden. Zunächst einmal gilt es, die Ziele des Vereins mit dem Vorstand neu zu definieren, dabei wird sicherlich auch der Mitgliederschwund der vergangen Jahre eine Priorität haben“, ist sich Riepl sicher. Ebenfalls neu in den Vorstand wählte die Jahreshauptversammlung der RSF Ahlen Willi Schnafel als ersten Geschäftsführer und Martina Rusak als zweite Geschäftsführerin. Beide ersetzen Martin Sander und Karl-Heinz Detzel, die für eine Wiederwahl in ihren Ämtern ebenfalls nicht mehr kandidierten.

mainMediaSize=MEDIUM_type=image_publish=true__image
Dieter Kircheis verabschiedet sich als Vorstand

Radsportfreunde Ahlen

Einladung zum Wintertraining

Hallo miteinander. Seit einiger Zeit trainieren einige hartgesottene Vereinsmitglieder auch draussen und abends im Winter auf dem Rennrad. Inspiriert durch einen kürzlich erschienenen Artikel von den Münsteraner Radsportfreunden haben die Mitglieder des RSF die Abendfahrten mit ins Trainingsprogramm aufgenommen. Es macht wahnsinnig viel Spaß mit dem Rad durch die Dunkelheit zu fahren und die Natur und Umgebung wird ganz anders wargenommen.
Wie bei allen unseren Trainingsfahrten sind Interessierte herzlich willkommen Treffpunkt ist wie immer an der Langst in Ahlen neben dem Tennisclub. Die Startzeit ist um 18:30uhr jeden Dienstag und Donnerstag.
Der RSF 67 bedankt sich nochmals mit einem radsportlichen Gruß nach Münster.

Hallo miteinander. Seit einiger Zeit trainieren einige hartgesottene Vereinsmitglieder auch draussen und abends im Winter auf dem Rennrad. Inspiriert durch einen kürzlich erschienenen Artikel von den Münsteraner Radsportfreunden haben die Mitglieder des RSF die Abendfahrten mit ins Trainingsprogramm aufgenommen. Es macht wahnsinnig viel Spaß mit dem Rad durch die Dunkelheit zu fahren und die Natur und Umgebung wird ganz anders wargenommen. Wie bei allen unseren Trainingsfahrten sind Interessierte herzlich willkommen Treffpunkt ist wie immer an der Langst in Ahlen neben dem Tennisclub. Die Startzeit ist um 18:30uhr jeden Dienstag und Donnerstag. Der RSF 67 bedankt sich nochmals mit einem radsportlichen Gruß nach Münster.

Bei Wind und Wetter klingt das Radlerlied . Trotz anfänglichem starken Schneefall sind immerhin noch 62 Km zustande gekommen.

Radsportfreunde Ahlen

Radtouristik

Zeitplan

Start zwischen 9 und 11 Uhr am Samstag, 04. Oktober 2014.

Strecken

48, 82 und 114 Kilometer

Start und Ziel an der Gesamtschule Ahlen, August-Kirchner-Straße.

48 km 82 km 114 km
Ahlen Ahlen Ahlen
Beckum Beckum Beckum
Diestedde (Kontrolle) Diestedde (Kontrolle) Diestedde (Kontrolle)
Sünninghausen Sünninghausen
Stromberg Stromberg
Beckum Oelde Oelde
Ostenfelde Ostenfelde
Westkirchen (Kontrolle) Westkirchen (Kontrolle)
Buddenbaum Buddenbaum
Enniger Freckenhorst
Bauerschaft Gronhorst
Everswinkel
Alverskirchen (Kontrolle)
Vorhelm Sendenhorst
Bauerschaft Borbein
Ahlen Ahlen Ahlen

Anreise

BAB 2 aus Richtung Hannover

Ausfahrt Beckum, Ausschilderung Ahlen folgen, ab Ortseingang Ahlen erste Ampel links (Emanuel-von-Kettler-Straße), dem Verlauf der Straße folgen (zwischendurch Namensänderung in Zeppelinstraße, dann in leichter Linkskurve mit Ampel in Dolberger Straße), am Kreisverkehr links (August-Kirchner-Straße, Richtung Wersestadion), geradeaus bis Start (400 Meter)

BAB 2 aus Richtung Kamener Kreuz

Ausfahrt Hamm-Uentrop, Ausschilderung Ahlen folgen, ab Ortseingang Ahlen am zweiten Kreisverkehr nach rechts abbieben, (August-Kirchner-Straße, Richtung Wersestadtion), geradeaus bis Start (400 Meter)

BAB 1

Ausfahrt Ascheberg, Ausschilderung Ahlen folgen, ab Ortseingang Ahlen dem Verlauf der Straße (Kapellenstraße) folgen, an der dritten Ampelkreuzung links (Weststraße), dem Verlauf der Straße folgen (Weststraße, Westenmauer, Südstraße), an der Kreuzung hinter Sporthaus Arnemann (rechte Seite) nach halbrechts, weiter der Südstraße folgen, Bahnunterführung, weiter der Straße folgen (Namensänderung in Dolberger Straße), am Kreisverkehr links (August-Kirchner-Straße, Richtung Wersestadion), geradeaus bis Start (400 Meter)

Kontakt

Norbert Veit
Auf dem Westkamp 11
59227 Ahlen
Telefon: (0 23 82) 8 13 27
norbert.veit@rsfahlen.de